In 42 Ländern weltweit arbeiten insgesamt 9.000

Menschen für Humana. Dies ermöglicht Hilfe

für 12 Millionen Menschen.

Armutsminderung, Nahrungssicherheit und

Bildung sind unter anderem Themenschwerpunkte

von HUMANA international.

Humana International

TEIL EINER INTERNATIONALEN GEMEINSCHAFT

HUMANA Österreich ist Gründungsmitglied von „The Federation of Associations connected to the International HUMANA People to People Movement”, einer Föderation von 34 nationalen Vereinigungen, die ihre Aktivitäten auf insgesamt 42 Länder auf 4 Kontinenten erstrecken. Heute operieren bereits 328 Projekte im Rahmen der Föderation, mit insgesamt 9.000 MitarbeiterInnen, aus denen 12 Millionen Menschen ihren Nutzen ziehen.

Ausgangspunkt und Grundüberlegung all unserer Programme und Projekte ist, dass der Mensch selbst – als Individuum ebenso wie als Teil einer Gemeinschaft – treibende Kraft für Entwicklung und Fortschritt ist.

Als Antwort auf die akuten  Fragen der Menschheit haben die Mitglieder der Föderation eine Reihe von Programmen umgesetzt, die sich in 4 Themenschwerpunkten zusammefassen lassen:

  • Armutsminderung und Nahrungsmittelsicherheit: Kinder- und Familienhilfe, Waisenprogramme, Gemeindeentwicklung, „Farmers’ Clubs“ (Kleingenossenschaftung zur Verbreitung moderner Landbaumethoden)
  • Institute zur Ausbildung von GrundschullehrerInnen für ländliche Regionen
  • Bildung für Kinder und Jugendliche:  Berufsschulen, Vorschulen, Grund- und Mittelschulen für Kinder aus den ärmsten Verhältnissen, Hochschulen, Erwachsenenbildung
  • Kampf um die Kontrolle über HIV / AIDS und anderer weitverbreiteter Krankheiten

Umweltschutz und Förderung der Frauen und Mädchen sind integrierter Bestandteil aller unserer Programme und Projekte.

Gemeinsam sind wir stärker!

Aufgabe der Föderation ist es, ihren Mitgliedern Service-Leistungen anzubieten, so durch Unterstützung

  • bei der Erreichung ihrer Ziele in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Kinderhilfe, Katastrophenhilfe und Informationsarbeit darüber,
  • bei der Durchführung ihrer operativen Aufgaben im weitesten Sinne,
  • bei der Beschaffung der erforderlichen finanziellen Mittel, um ihre Ziele zu erreichen (Sammlung und Verkauf von Gebrauchtkleidung sowie Anbahnung und Pflege von Partnerschaften mit dem öffentlichen und zivilen Sektor),
  • beim Transfer von Donationen und Inkind-Spenden zwischen den Mitgliedern und zwischen anderen Partnern.

Rechtsstatus

Die Föderation ist im Schweizer Registre du Commerce de Geneve, no. 14453/2004, registriert. Mitglieder sind die nationalen Organisationen in Afrika, Europa, Asien, Nord- und Südamerika.

Das Internationale Headquarter befindet sich auf Murgwi Estate in Shamva, etwa 85 km außerhalb der simbabwischen Hauptstadt Harare.

Kontakt & Information


Im Süden:

The Federation for Associations connected to the International Humana People to People Movement, International HQ in Zimbabwe:

Murgwi Estate, Shamva
PO Box 6345, Harare
Zimbabwe
Tel.: +263 772 420 420
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
web: www.humana.org

 

In Europa:

Avenue Louis-Casaï 18
CH-1209 Geneva
Switzerland
Tel: +41 22 747 7540, +41 22 747 7540

„Unity in Diversity!“

- Einheit in der Vielfalt

Wir, die Mitglieder der Föderation, tragen verschiedene Namen. Wir nennen und „HUMANA“, „HUMANA People to People“, „Planet Aid“ oder „Entwicklungshilfe von Volk zu Volk“ in den jeweiligen Nationalsprachen.

Wir sind unterschiedlich organisiert und arbeiten unter unterschiedlichen nationalen Bedingungen. Was uns eint, ist sekulärer Humanismus, solidarisches Handeln und der Kampf für das gemeinsame Ziel – ein besseres Leben für alle Menschen.

Mitgliedsorganisationen


Lateinamerika

 



Nordamerika

 



Europa

 



Afrika

 



Asien

igactivefbactive