Das Projekt setzt zahlreiche Aktivitäten zur Hebung

des Lebensstandards von Waisen und sozial

benachteiligten Kindern.

Partnerprogramme beschäftigen sich vor allem

mit der schulischen Förderung von Mädchen

und jungen Frauen.

Mosambik

KINDERHILFE NHAMATANDA

Kinderhilfe Nahmatanda ist ein Gemeindeentwicklungsprojekt im Bezirk Nhamatanda, das seinen Aktionsradius auch auf die Nachbarbezirke Buzi und Gorongosa ausdehnt, um die Lebensbedingungen der Kinder, ihrer Familien und der Gemeinden, in denen sie leben, nachhaltig zu verbessern.

Das Programm wurde 1997 ins Leben gerufen. Aufgrund einer Partnerschaft erweiterten wir 2004 unsere Aktivitäten mit dem Programm RITA und ein Jahr später mit AGSP, zwei US-Programmen zur schulsichen Förderung von Mädchen und jungen Frauen.

Das Projekt setzt bis auf den Tag zahlreiche Aktivitäten zur Hebung des Lebensstandards von Waisen und benachteiligten Kindern sowie kranken und behinderten Menschen. Dies sind unsere Zielgruppen.

(Aus dem Unterstützungsantrag 2010 von ADPP Moçambique an HUMANA Österreich)


Facts:

Name:
Operationsgebiet:

Projektleiter:
MitarbeiterInnen:

Ajuda às Crianças Nhamatanda
Provinz Sofala, Bezirke Nhamatanda, Buzi, Gorongosa
Melanie Antonik, Jone Queniasse
1 Projektleiterin
1 Ko-Projektleiterin
3 Bezirks-BeraterInnen (Krankenpflege, Waisenbetreuung)
2 Bürokräfte
1 pädagogischer Berater
1 LagerverwalterIn
1 Fahrer
6 Mann Security

igactivefbactive